Nächster Stammtisch am 13.9.18

NÄCHSTER STAMMTISCH am 13.9. mit Lesung von Ingrid Metz-Neun.

 

„Die Marilyn vom Main“, so wurde die bekannte Synchronsprecherin Ingrid Metz-Neun von der Presse einst benannt. Vielen ist sie aber vor allem vertraut als „die“ deutsche U-Bahn-Stimme. In 40 deutschen Städten, in Bahnhöfen und Zügen sprach und spricht Ingrid Metz-Neun die Ansagen. Die gelernte Schauspielerin (Jahrgang 1950), Sprecherin, Regisseurin und Autorin lebt mittlerweile nach vielen Jahren im Rhein-Main-Gebiet an der Nordsee.

 

Hier die Informationen über Ingrid Metz-Neun und ihren gerade erschienenen ersten Roman für die Lesung am 13.9.:
Neben Kurzgeschichten und Gedichten schreibt sie Romane über das Leben. Ihre erste Buchveröffentlichung ist gerade bei Palma Publishing Berlin erschienen:

Brav kann ich auch, bringt aber nix.

Darin erzählt sie auf amüsante, kurzweilige und freizügige Weise von Maja, 1977 eine junge, emanzipierte, freiheitsliebende, alleinerziehende Mutter, die als Werbesprecherin ihren Lebensunterhalt bestreitet. Das Theaterspielen hat sie aufgegeben, um mehr Zeit mit ihrem Sohn verbringen zu können. Immer auf der Suche nach der großen Liebe entwickelt Maja einen unmoralischen Lebenswandel, bei dem sie fast zu spät merkt, was Liebe wirklich auszeichnet.

 

Ort: Weinkeller Berlin, 10961 Berlin, Blücherstraße 22
Zeit: Donnerstag, 13.9. 2018, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr
Teilnahme nur nach Voranmeldung !!! Plätze sehr begrenzt !!!
Kostenbeitrag: 15.- Euro    

 

 


Hier können Sie sich anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.